Wodurch unterscheidet sich ein Orthesenschuh von einem normalen Schuh?

Eine Orthese ist ein industriell oder durch einen Orthopädietechniker hergestelltes medizinisches Hilfsmittel, das zur Stabilisierung, Entlastung, Ruhigstellung, Führung oder Korrektur von Gliedmaßen oder des Rumpfs zum Einsatz gebracht wird. Bei Orthesen an den unteren Extremitäten sind zusätzlich Spezialschuhe erforderlich. Diese sollten über eine neutrale, flache Innensohle und eine weite Öffnung verfügen.

Dadurch entsteht ausreichend Volumen, um Unterschenkelorthesen aufzunehmen. Anders als herkömmliche Konfektionsschuhe bieten sie eine hohe Standfestigkeit und können den Druckbelastungen der Orthesen gut standhalten. Die Sohlen der Schuhe sind nach orthopädischen Aspekten gestaltet. Im Design sind sie modisch und zeitgemäß, also nicht als auffälliger Spezialschuh konzipiert.

Wir bei Orfo haben genau nach diesen Vorgaben für Sie eine kleine Auswahl eigener Orthesenschuhe zusammengestellt.

Klicken Sie hier, um zu den Produkten zu gelangen.

       Innovativ durch Forschung 2016/2017

Finde uns auf Facebook

Neue HMV-Nummern

Der Kindergehwagen Walkabout hat jetzt die Hilfsmittelnummer.

HMV Nr. 10.46.02.3032